Verrückte Familie

Mark Haddons „Der wunde Punkt“ habe ich schon seit einigen Tagen fertig, jetzt endlich meine Meinung dazu. Es wirkt von außen bunt und lustig, wird aber sehr schnell dramatisch. Trotzdem sehr interessant und lesenswert. image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s