Ruhe

image

(English version below)

Ich bin immer noch zu hause und immer noch krank. Ich hasse es. Ich bin gerne aktiv, bewege mich und unternehme Dinge. Krank sein kann ich nicht gut. Ich bin so gelangweilt. Meine Gedanken haben zu viel zeit. Gestern habe ich mir über das Leben im allgemeinen Gedanken gemacht bzw. Mein Leben. Im Moment denke ich, dass mir Ruhe wichtig ist, Natur, Natürlichkeit, ursprünglichkeit. Ich möchte meine Prioritäten darauf setzen, dass ich viel Zeit draußen in der Natur verbringe, in meinem Garten, viel Bewegung, echte zwischenmenschliche Kontakte. Konsum einschränken, Arbeit als das, was es ist, sehen: ein Mittel zum Zweck. Im Moment bin ich sehr froh, dass wir in einer Kleinstadt wohnen. Ich will meine ruhe und das echte leben genießen und nicht das, was einem die Gesellschaft aufzwingt.

I’m still at home and sick. I hate it. I’m more of an active person. I have a lot of time to think.  Lately I felt like I know where I wanna lead my life. To peace, quiet, nature. I wanna spend time outside, in my garden, with real people. I wanna withdraw from consumerism and obligations society puts on us. I wanna see work as a mean to live. Nothing more. I enjoy living in a small town right now.  Makes things easier.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s