Mehr Spielzeug

image

Nicht neu, aber Foto wurde gewünscht.
Sie sind schmerzhaft, fühlen sich aber sehr gut an. Ich hab mich ganz gut dran gewöhnt und kann sie eigentlich auch eine ganze weile tragen. Ich bin ein spanko, also stehe ich ja sowieso auf schmerzen und eigentlich mag ich es auch an meinen brüsten zu spielen oder wenn an ihnen gespielt wird. So kommt das zusammen. Außerdem hat es natürlich auch etwas unterwürfiges, die Dinger tragen zu müssen. Es sagt ja sehr deutlich, wer was zu sagen hat, wenn der eine einem anderen Schmerz zufügt.
Das sind unsere Ausflüge in die bdsm Welt. 🙂

Advertisements

90 Gedanken zu “Mehr Spielzeug

      1. Weil man die da vielleicht günstig oder umsonst bekommen kann, dachte ich. Gibt ja auch Läden, die ausrangierte Bügel vor die Tür stellen.^^

      2. Naja, ich kauf doch auch nicht extra ein Spanking-Paddle, sondern wir nutzen Haarbürsten. Etwas zweckentfremden oder „wie früher“ zu benutzen macht für uns einen grossen Reiz aus. Jetzt entdecken wir aber einen weiteren grossen Teil des BDSM, der davon auch abweicht…

      3. Stimmt schon, aber manches ist halt günstiger. Ich glaub auch, eine Erotikgerte kostet mehr als eine für Pferde, oder? Frage ist halt, was die Qualität sagt, aber zum Ausprobieren reichen ja auch die simplen Sachen erstmal. 🙂

      4. Aber man kann auch so billige Sachen kriegen, sind wir ganz gut drin 😀
        Ich erinnere mich nicht mehr ganz genau daran, was teurer war. Die reitgerte haben wir allerdings auch im Angebot gekauft, glaube ich. Pferdezubehör ist auch nicht billig 😀
        Wir kaufen häufig billige Sachen, die Qualität war bisher okay, keine Beschwerden.

      5. Die damalige Pferdegerte war von Lidl. 😉 Allerdings ist sie unschön an Erinnerungen meines Ex geknüpft, so dass ich das erst wieder löschen muss. Würd das gern wieder mal austesten…

      6. Ja! Für ihn ist die Erziehungsfläche der Hintern, die Pofalte – also der Übergang von Po zu Oberschenkel – und der halbe Oberschenkel hinten… halt wo man draufsitzt. Erotisch finde ich persönlich nur den Hintern selbst… eigentlich…

      7. Hast du es gut… er meint ja auch zu wissen, wann ich aufgewärt bin… und lässt sich immer von der rosa Farbe irreführen. Reden hilft nix. Aber das ist noch im Hinterkopf für ein ruhiges Gespräch darüber nochmal!!

      8. Jap, das versuch ich gerade. Ich schiele ja immer mal wieder zu meinen ersten Zielen. Da wir da aber beide ankommen müssen, muss ich halt immer mal wieder warten. Warten fällt schwer…

      9. Eine Sub wird auch erzogen. Ich glaub, es kommt drauf an, wie und wo der Schwerpunkt gelegt wird… ob mehr Daddy und Little oder eben mehr sub und Herr… Zu viel Ungeduld, ist, glaub ich, einfach zu nervig. 😦

      10. Kenn ich. Wobei ich eigentlich nur selbst von meiner Ungeduld genervt bin, wenn sie nicht das provoziert, was ich damit eigentlich auf Umwegen erreichen möchte. Eigentlich heisst das ja immer „Tu mal endlich wieder was.“

      11. Naja, wenn ich aus Ungeduld heraus zickig werde oder doch anfange zu provozieren mit meinem Verhalten, frech bin oder vorlaut oder genau das tue, was ich eigentlich nicht tun sollte… dann heisst das, wie bei Kindern ja auch, dass man Aufmerksamkeit braucht (also ich) und das man gern was von der Dominanz spüren möchte, unterworfen werden möchte, bezwungen werden möchte… sein darf, wie man ist oder es gerade braucht (klein sein oder gross)… einfach, dass der Partner sich was einfallen lässt, was einem guttut, dass er zeigt, dass er es weiss und auch tut!
        Er weiss es nämlich auch oft, aber macht nichts, weil er gerade nicht kann, keine Lust hat, keine Nerven, zu müde ist etc… und das ist doof.

      12. Oh ja, absolut. Das ist ein tolles Gefühl, wenn man das schafft.
        Damals im Fitnesscenter habe ich auch Yogakurse mitgemacht – also Poweryoga – und am Schluss war noch -Entspannung/Meditation. Das war toll!
        Einmal war so eindringlich, weil wir uns den schönsten Ort vorstellen sollten, wo wir je waren, dass mir die Tränen vor Glück übers Gesicht gelaufen sind. 🙂
        War mir damals peinlich. Heute weiss ich, dass es das in Perfektion war!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s