Daddy Tochter rollenspiele

Auf Wunsch einer Bloggerin werde ich euch ein bisschen von unseren rollenspielen erzählen. Wir machen gerne rollenspiele. Dabei kann man toll seine Fantasie ausleben.
Am liebsten machen wir Vater Tochter rollenspiele. Dabei bin ich ein Mädchen irgendwo zwischen 3 und 16 Jahren. Manchmal bin ich ein Kleinkind mit Schnuller, manchmal ein rebellischer Teenager. Auf jeden Fall stelle ich immer irgendwas an und kriege dafür den popo voll. Manchmal bin ich frech oder gehorche nicht. Manchmal habe ich ärger in der schule oder lasse mein Spielzeug rumliegen. Manchmal bin ich frech zu meinem babysitter gewesen oder bin weggegangen, obwohl ich meine Hausaufgaben machen sollte.
Wie auch immer lande ich über Papas knien, werde ausgeschimpft und kriege den Hintern versohlt. Danach tröstet Papa und wir kuscheln.
Meistens besprechen wir dann, wie das rollenspiel War. Wir haben sehr viel Glück miteinander und stimmen mit so viel überein, dass es meistens passt. So oder so macht es aber Spaß, darüber zu reden. Wir kommunizieren sehr gerne und das auch sehr gerne über sexuelle Dinge.
Ich kann sehr froh sein, dass ich meinen Daddy habe 🙂

Advertisements

13 Gedanken zu “Daddy Tochter rollenspiele

  1. Ich wusste gar nicht (oder vergessen?), dass du einen Schnuller hast. 🙂
    Was für Spielzeug lässt du rumliegen?
    Ist das Kuscheln danach noch kleines Kuscheln oder grosses eher sexuell motiviertes Kuscheln? *neugier*

      1. Wir auch. Für mich sind sie ein Zeichen, dass ich klein bin oder sein darf… das ist schwierig zur Zeit.
        Kennst du die Bilder im Netz, wo Schnuller im Schambereich der Frau stecken? Oder in einer Windel liegen? Diese finde ich immer etwas verwirrend…

      2. Naja, vielleicht ist es demütigend, so ein Ding für Babys dort hingesteckt zu bekommen, wo man erwachsen ist (für mich nicht) oder man muss dann den Schnuller danach wieder in den Mund nehmen?
        Ich hab auch schon von Fetis gehört, die es toll finden, Schnuller kaputt zu machen – am liebsten vor dem, dem der Schnuller gehört und der darunter unheimlich leidet (und das Leiden geniesst). Kann ich aber auch nicht nachvollziehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s