Gewicht

Ich habe jetzt einen bürojob mit viel sitzen und wenig Bewegung. Davon scheine ich zugenommen zu haben. Ich weiß es nicht, da ich keine Waage besitze, aber mein Körper ist weniger definiert als vorher. Ich bin Das nicht gewöhnt. Normalerweise nehme ich nicht zu. Ich beobachte das. Mal sehen, wie es sich entwickelt

Advertisements

30 Gedanken zu “Gewicht

      1. Ich hab Anfang 20 auch mal ne Phase gehabt, wo ich 58 kg (Tiefstgewicht) bei 1,70 m hatte. 😉
        Allerdings war ich da auch regelmässig im Fitnessstudio und habe sehr auf meine Ernährung geachtet…

      2. Du hast wahrscheinlich von Natur aus eine eher dünne Figur… zu dünn ist nicht so schön, finde ich. Fitnessstudio macht Muskeln und die wiegen mehr als Fett…
        Auf meine Ernährung habe ich noch nie geachtet – ausser, dass ich seit ich 17 bin keine Tiere mehr esse…

      3. Ich denke schon, dass ich von Natur aus eine dünne Figur habe. Ich finde zu dünn auch nicht schön. Naja, ich hab mich damit abgefunden, wie ich aussehe. Du kennst ja meine Fotos. …
        Ich glaub auch, dass ich ein bisschen Muskeln aufgebaut habe. Auf jeden Fall habe ich sehr feste körperstellen. Also vielleicht ist das zusätzliche Gewicht auch zum Teil Muskeln. …
        Fleisch esse ich ja auch nicht 😀

      4. Solange nix schwabbelt ist es doch gut, denke ich.
        Fotos sind zwar ein Anhaltspunkt, aber auf einem Foto sieht man grundsätzlich bis zu 5 kg schwerer aus – sprich eine Kleidergrösse mehr. Das hab ich mal über Models gelesen, warum die so dünn sein müssen…
        Ich hab von Natur aus ein breites Becken und einen ausgeprägten spankbaren Hintern und leider auch recht kräftige Oberschenkel. Das blieb auch mit 58 kg so und ich wollte damals sogar noch weniger haben, weil mich die Oberschenkel nervten. Damals war ich auf gutem Weg in eine Essstörung.
        Zu muskulös finde ich auch nicht gut – so wie Madonna heute, das ist mir zu männlich. Schöne definierte lange Muskeln und weibliche Figur, das finde ich toll. 🙂

      5. Ach, ein bisschen schwabbel könnte ich sogar noch akzeptieren 😀
        Ja, da hast du recht. Wir haben letztes jahr wrestlerinnen live gesehen. Da hat man auch sehr deutlich gesehen, wie viel die Kamera immer dazu geschummelt hat.
        Ich frag mich auch manchmal, ob ich ne essstörung habe. Aber ich esse, das ist das wichtigste.
        Ne, zu viele Muskeln mag ich auch nicht. Aber definierte Körper sind schon schön. Obwohl ich da auch ganz verschiedene Sachen schön finde.

      6. Wrestlerinnen finde ich hässlich – viel zu viel männliche Muckis. Ich kann meinen Schwabbel echt nicht mehr sehen, aber dann müsste ich alles wegschneiden lassen. *gg*
        Warum fragst du dich, ob du eine Essstörung hast? Warum denkst du das manchmal? Ist du zu wenig oder hast du andere Angewohnheiten?

        Ich mag am liebsten Rücken und Po – egal, ob bei Mann oder Frau, das sind für mich die schönsten Körperteile. Danach mag ich Hände. Spanker-Hände *schnurr*

      7. Ich denke mal, dann guckst du nicht viel Wrestling. Das ist nicht bei vielen so. Google mal ein paar. Nikki Bella, brie Bella, paige, Emma. ..
        Ich glaube, manchmal esse ich zu wenig. Und es kommt auch immer sehr auf die Umstände an. Außerdem esse ich ja zum beispiel kein Fleisch, nicht so viele tierprodukte usw. Ich bin da ein bisschen kompliziert.
        Ja, pos finde ich natürlich auch toll. 😀

      8. Wenig ist natürlich relativ… kommt ja drauf an, was und in welchen Mengen. Ohne Beispiel eines normalen Tages kann ich mir da jetzt nichts drunter vorstellen…

      9. Ich nicht. Ich esse auch, wenn mein Kiefer was zu tun haben will oder ich müde bin oder gereizt bin oder genervt bin oder traurig bin oder weil ich Bock drauf habe oder weils weg muss…
        Allerdings bezieht sich das alles eher auf Snacks und Süsses. Normales Essen esse ich eher wenig…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s