Freitag

Langweilig und eintönig. So empfand ich meinen Job heute. Ich denke, ich schreib mal wieder ne Bewerbung. 

Danach war ich in einem Einkaufszentrum. Das war super. Ich hab total gute Geschenke für eine Freundin und meinen Vater gefunden. Dann noch ein fotoalbum, weil unseres voll ist. ein Parfüm, weil meine Kollegin ein wenig riecht und ich für den Fall der Fälle eins im Büro haben möchte. Ich hab überlegt, was ich so für spanking Blödsinn kaufen kann, denn das Einkaufszentrum war voll davon. ich hab mich für drei lange dicke bambusstangen entschieden, weil man diese, wenn sie für spanking nicht funktionieren, auch als Dekoration oder im Garten benutzen kann. Eigentlich haben wir ja viel zu viel und sollten nichts mehr kaufen, aber reizen tut es mich dann doch. Und wenn sie im Garten landen, war der kauf sogar noch praktisch 😀

Danach habe ich meinen Freund auf der Arbeit besucht, die in der nähe ist. Ich hab gewartet, bis er Feierabend macht und wir sind zusammen einkaufen gefahren. 

Eben ein bisschen Küche sauber und Yoga. Ich bin kaputt. 

Advertisements

4 Gedanken zu “Freitag

  1. Ich glaube, du solltest dich erstmal überhaupt an ein geregeltes Arbeitsleben gewöhnen, statt dir eine neue Stelle zu suchen. 😉
    Was willst du der Kollegin sagen, wenn sie riecht?
    Zeig doch mal die Bambusstöcke. 🙂

    1. Ich kann mir auch vorstellen, dass ich mich noch dran gewöhnen muss, aber da ich für meine jetzige stelle überqualifiziert bin, ist es doch relativ wahrscheinlich, dass ich mich weiterhin langweile.
      Ich hab nicht vor, sie darauf anzusprechen 😀
      Ich poste später ein Foto, wenn ich dran denke 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s