Beziehung ohne streit

Ich habe heute einen Artikel über eine Beziehung mit tagelangen Streits über Kleinigkeiten gelesen, in der die Partner sich häufig nicht ausstehen können und sich nicht imehr selben Raum aufhalten wollen. Dabei ist mir aufgefallen, dass wir extrem selten streiten. Ich denke nicht, dass Streit was schlechtes ist, aber die Beschreibung dieser Beziehung fand ich schon krass. Also habe ich mich mit meinem Freund unterhalten und hier sind unsere Theorien, warum uns das nicht passiert. 

  1. Nicht stressen lassen 

Der Alltag stresst, gesellschaftliche Erwartungen stressen. Man ist gereizt, genervt, empfindlich. Z.b. wurde in dem Artikel berichtet, dass vor der Hochzeit die Planung dieser Stress machte. Wir machen sowas nicht. Wir chillen, der Haushalt bleibt eben liegen. Wir sind unter uns, halten uns raus. Was alle machen, finden wir doof. Sehr entspannend. 

2. Rücksichtsvoll sein

Viele Menschen haben Ansprüche, die niemand erfüllen kann, Vorstellungen, die unrealistisch sind. Was wir machen : Kompromisse, nachdenken, auf den anderen eingehen, mit dem glücklich sein, was man hat.

3. Unsere Persönlichkeiten 

Unsere Persönlichkeiten sind sicherlich hilfreich. Wir sind albern und kindisch, wir lachen. Wie kann man so streiten? 

Advertisements

4 Gedanken zu “Beziehung ohne streit

      1. Gerade beim 1. Punkt sehe ich da ein Problem. Mit einer Dritten Person, egal ob Kind oder Erwachsener, die ständig Ansprüche an einen oder beiden stellt, ist das schon sehr schwierig. Zumindest bis man mit einer neuen Situation klarkommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s