Alle Beiträge von happyfreeconfusedlonelyatthesametime

Letters you never read

Ich frag mich immer, ob ich eigentlich nur so empfindlich bin oder ob das anderen auch so geht. Oh wie ich leide, wenn ich nicht glücklich bin. Seit mein freund mit gegenüber sein leid geklagt hat, habe ich keinen Hunger mehr, sondern nur Bauchschmerzen. Meine Erkältung hilft nicht. Und ich bin so schlecht darin, negative Gefühle auszuhalten. Heute morgen ist die Stimmung besser, ich war draußen, habe Erledigung gemacht. Das hat geholfen. Morgen wieder zur Arbeit zu gehen und den ganzen Stress zu ertragen, fühlt sich trotzdem nicht gut an.

Advertisements

Fail

Möglicherweise. Auf jeden Fall ist es nicht besonders gut gelaufen. Es war so merkwürdig. Mein Kollege war so geil, ihm war Alles scheißegal. Seine Freundin war im besten Fall gelangweilt, mein Freund ebenfalls. Nur leider musste ich mit dem noch reden und es stellte sich heraus, dass er mit gar nichts klarkommt. Verdammt, verdammt, verdammt. Wir wollen heute nochmal reden, weil manchmal die Dinge ja nach einer Nacht drüber schlafen anders aussehen, aber gestern war seine ansage, ich müsste mich entscheiden, ob ich mit meinem Kollegen oder mit ihm. So ne scheiße. Keine Ahnung, wie wir das klären wollen.

Urlaub

Und wie das immer so schön ist, wird man natürlich krank. Das Konzert war super, kleiner club, tolle Musik! Hat sehr viel Spaß gemacht. Heute morgen bin ich leider mit Hals – und Kopfschmerzen aufgewacht, die bisher noch nicht weggegangen sind. Wie blöd! Dafür ist es super schön und sehr frühlingshaft. Das genieße ich trotzdem, auch wenn ich hier sitze und meinen blöden erkältungstee trinke.

Frühling

Es wird wohl tatsächlich Frühling. Es ist warm. Unser Garten verändert sich wie verrückt.

Zwei Tage Arbeit und es ist definitiv genug. Wenigstens war ich stark genug, meinem Boss gegenüber eine problemanzeige zu machen. Ich hab echt hart gearbeitet, aber ich hab nicht alles geschafft. … lässt sich nicht ändern. Nach 10 Stunden bin ich dann nach Hause. Die nächsten Tage werde ich trotzdem genießen, denn ich habe ein langes Wochenende vor mir! Morgen abend auf ein Konzert, morgen Bücherei, Erledigungen, Haushalt, vielleicht Garten. Am Wochenende vielleicht endlich mal Auto waschen und endlich meinen neuen Freund wiedersehen. Nach fast zwei Wochen omg. Sonst haben wir uns ständig gesehen. Sowas verrücktes.

Eben schön aufgeräumt, während ich Little big town gehört habe. Wie glücklich mich der Frühling macht.

Mein Körper fühlt sich nach dem Yoga gut an.

Jetzt gucke ich einen indiefilm und warte auf meinen Freund.

Müde, aber soweit zufrieden.

Questions

Would you rather be the smartest or hottest man/woman in the room?

Smartest. Definitely. I treasure brains so much more.

Do you get aroused by hearing the sexual moans and noises of others having sex, e.g., neighbors, people next door in hotel room?

Definitely not. I had the loudest neighbours in my dorm. It was not arousing!

What are some small things that make your day better?

Food, sunshine, nice talks.

It’s the night before Christmas and you hear footsteps on the roof — what do you do?

Be scared and hope that they’ll go away. And aren’t a burglar 😀

What does your ideal Saturday morning look like?

Sleep in, lay in bed, then go to the market and have breakfast with my boyfriend ♡

What does your ideal Saturday night look like?

Food, then drinks with good friends. Then later partying with long talks, staying somewhere until dawn, enjoying the night, forgetting everything else. Telling everything, being so intimate, trying new things you’ve never tried before. Not thinking about tomorrow.

What is the craziest, most outrageous thing you want to achieve?

I want to live my life for me like I want it to be. I think that’s crazy enough considering how stuck up most people are.

Der Typ

Es ist wieder folgender typ: ein wenig übergewichtig, dunkelhaarig, Brille, nicht besonders groß. Irgendwie unzufrieden. Eigentlich in einer guten Beziehung, aber irgendwas fehlt. Da komme ich ins Spiel. Ich bin aufregend, interessant, anders, keine typische Frau. Ich bin laut, mache auf mich aufmerksam, bin neugierig, probiere aus. Eigentlich ist das Muster sehr leicht zu durchschauen, oder?

Das gute ist, dass ich diesmal an jemand besseren geraten bin, denke ich. Er ist intelligenter. Emotional und intellektuell. Und wir haben Sex beide ausgeschlossen. Nur Freundschaft. Ich glaube, das sind bessere Voraussetzungen.

Ich will das. Ich hab nicht besonders viele Freunde. Ich brauche das. Ich verdiene das. Wünscht mir Glück.

Ich

Ich bin sehr zufrieden im Moment mit mir. Mir geht es gut. Ich kann meine Gefühle gut zuordnen und wahrnehmen. Ich akzeptiere sie und gehe damit um. Ich werde selbstbewusster. Ich sage, was ich denke und was ich will. Ich empfinde mich als in Ordnung und nehme die Reaktion von anderen auf mich bewusst wahr.

Beruflich bin ich zufrieden.

Auch privat haben wir Schöne Momente. Ich freue mich, wenn wir uns uns nah fühlen. Ich freue mich, dass ich selbstständiger bin und alleine Dinge unternehme.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich meine neue Freundschaft einordnen soll, aber ich denke, ich komm klar.

Ich bin froh über die freie Zeit, obwohl es ein bisschen schwierig ist, einen Kompromiss zwischen meinen Bedürfnissen, viel zu machen und zu erleben und seinen, viel zu chillen, zu finden.

Ich beobachte fasziniert, wie ich mich entwickle.

Ich wünsche euch allen frohe Ostern!

Glücklich

So, ihr lieben. Mir geht’s mal wieder gut.

Täglich realisiere ich neue Wahrheiten über mich und bin fasziniert. Ich kann akzeptieren, wie mein Kopf funktioniert. Wichtig ist nur, dass es mir bewusst ist , sodass ich es einordnen kann. Vielleicht kann ich es sogar genießen, so empfindsam zu sein.

Ich bin selbstbewusst genug. Ich weiß , dass ich mich später fragen werde, warum ich das alles hab mit mir machen lassen und mich ärgern werde. Hoffentlich kann ich dann sagen, dass ich eben meine Zeit brauchte und dass das sich in Ordnung war. Hoffentlich werde ich nicht denken, ich habe meine Zeit verschwendet. Aber warum auch? Age is but a number.

Leben. Spüren. Fühlen. Erleben.

Ich bin bereit.