Archiv der Kategorie: Allgemein

Nur für mich

Gestern abend war ich auf dem einzigen demi lovato Konzert in Deutschland. Ihr werdet vermutlich fragen, wer das ist. Sie kann zwar die Lanxess Arena fast füllen, aber so richtig im Mainstream angekommen ist sie noch nicht. Vielleicht wird das noch. Sie macht seit 10 Jahren Musik und ich denke, sie hat nicht vor, so schnell wieder damit aufzuhören.

Es war die erste headlining Tour in Deutschland. Als Support war sie vor jahren mal hier gewesen. Sie betonte, wie überrascht sie war, dass sie hier so viele Fans hat. Ich bin froh, dass sie das nun weiß. Wir deutschen und auch europäischen Fans im allgemeinen haben uns sehr lange als weißen Flecken auf der Landkarte wahrgenommen gefühlt.

Die Logistik war sehr komfortabel, auch die Lanxess Arena ist eine großartige location. Die vorband konnte man vergessen, aber darauf kommts ja auch nicht an.

Die Show war perfekt. So viel Power, stimme, Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Sex. Weiblichkeit wurde in all ihren Facetten zelebriert. Sie wird immer dicker, aber sie scheint ok damit zu sein, sie geht offensiv damit um und streckt dem Publikum auch schon mal ihren wirklich fetten arsch entgegen, nur bekleidet mit einem knappen Body.

Ein bonus für mich persönlich waren die Tänzer. Choreographie war von einer Tänzerin, von der ich ebenfalls Fan bin. Eine langjährige Freundin von demi und anderen Künstlern.

Auch die Videos, die während der vielen outfitwechsel gezeigt wurden, haben in die Show gepasst. Jedes Detail war durchdacht.

Ich bin seit 9 Jahren Fan. Die ganze Show War nur für mich. Ich War da und demi. Die ganzen anderen Leute, die typisch deutsch stocksteif rumstanden, interessierten mich nicht.

Wie meistens sprach sie über psychische Gesundheit. Sie sang die dazu passenden Lieder und ich musste tatsächlich weinen. Diese Themen gehen mir einfach zu nah und in Kombination mit der emotionalen Verbindung, die ich zu ihr empfinde, war es überwältigend.

Es War ein riesenereignis für mich und ich bin glücklich und zufrieden.

Advertisements

Versöhnung

Oh wir haben so sehr gestritten. Er sah nichts ein! Es War echt böse. Es klingt immer mit, dass wir uns nicht verlieren wollen, aber trotzdem streiten wir ständig. Es ist nicht normal. Wir sind beide nicht in der Lage, uns dem anderen gegenüber normal zu verhalten. Und so geht es, bis ich nicht mehr kann und wir uns mit großen Gesten versöhnen.

Raus

Jedes Mal, wenn wir uns treffen, muss er noch eben schnell seine emails checken, eine schreiben, Nachrichten beantworten, anrufe entgegennehmen. Jedes Mal sage ich ihm, dass es mich stört. Es ist unhöflich, abwertend. Heute auch. Er nahm es nicht ernst. Ich nahm meine Tasche und stellte mich in die Tür. Er bewegte mich da zu bleiben. Etwas später ging er wieder ans Telefon. Ich wartete, bis er fertig war. Ich sagte ihm, ich hätte keine Lust mehr und würde jetzt gehen. Er versuchte, sich zu rechtfertigen, sagte, ich solle nicht so sein, fragte, ob ich ernsthaft sauer sei. Ich sagte ja, nahm meine Tasche und ging.

Ich fühle mich miserabel.

Meinungen?

Gendefekt

Auf dem Weg zu einem Termin reden mein Chef und ich. Ich beschwere mich, dass ich genug hätte von den lügen und der Diplomatie. Er sagt, das wäre doch immer so in der bürgerlichen Gesellschaft, ich würde doch schon länger in dieser leben als er. Ich sage, vielleicht habe ich mich nie daran gewöhnt und mochte es von Anfang an nicht. Er sagt, vielleicht bin ich von Natur aus anders, vielleicht habe ich einen gendefekt.

Scheinen

Jemand, der mich scheinen lässt. Ich brauche jemanden, der mich scheinen lässt. Mein Freund ist so jemand. Er ist auch eingeschüchtert von mir, aber eher beeindruckt. Er genießt es und mich. Er freut sich mit.

Die meisten Männer können nicht mit mir umgehen. Sie müssen mich ein wenig erdrücken um sich gut zu fühlen. Das ist dann meine Entscheidung. Mag ich sie genug um das zu akzeptieren? Haben sie genug gute Eigenschaften? Oder sollen sie ihre kleiner-schwanz-probleme woanders auslassen?

Langes Wochenende

Dienstag ist Feiertag, wie ihr alle wisst und ich hab mir ein schönes langes Wochenende gemacht. Freitag freigenommen und mit meiner Schwester verabredet. Puh, ein langer tag. Wir waren erst in einem Park spazieren, dann eine Kleinigkeit essen, dann ein wenig shoppen, in einem kunstmuseum, Kuchen essen, noch ein wenig spazieren und in einem anderen Teil der Stadt noch ein wenig shoppen. Es War anstrengend 😀 samstagmorgen ließ ich dann golfen ausfallen und machte mir einen chilligen Tag mit Haushalt, Serie gucken und lesen.

Ich gucke im Moment „the good place „, merkwürdigste Serie überhaupt, aber amüsant. Vielleicht gerade deswegen.

Ich lese im Moment den debütroman von Harper Lee. Großartig. Da ich vom Süden der USA fasziniert bin, genau das richtige für mich.

Dann waren wir gestern Abend noch auf einem Konzert. Wunderschön. Kleines clubkonzert mit inspirierender Sängerin. So hab ich das gerne.

Glückwunsch an alle, die den Post bis hierhin gelesen haben, jetzt wirds spannend : die location befand sich in der Nähe der partymeile, also sind wir noch weitergezogen. Wir waren erst in einem sehr großem erotikladen. Es war wohl ganz interessant, aber ich glaube, wir besitzen dann doch das meiste, woran wir Interesse haben. Ich hätte gerne einen neuen vibrator, aber da gibt es einfach zu viel Auswahl, das geht nicht mal eben. Interessant war noch ein Buch mit erotischer Fotografie, aber das war dieses fette Exemplar von Taschen, zu schwer zum rumtragen und man kriegt es auch so in jeder gut sortierten Buchhandlung. Dann betrachtete ich noch die plugs und ein Verkäufer wollte mir helfen. Ich erklärte ihm, dass ich mich damit schon ganz gut auskenne 😀

Dann sind wir in einen stripclub gegangen. Mein erstes mal. Ich war ein wenig unterwältigt, aber es hat mir doch ganz gut gefallen. Es gab einige schöne frauenpos zu sehen und sogar zwei kleine lack- und ledershows. Leider mit passiven Männern 😀

Wir wollen uns für das nächste mal informieren, was es noch für seriöse Läden dort gibt, denn wir würden gerne noch was anderes sehen, haben aber keinen Bock auf Ärger.

Insgesamt auf jeden Fall ein sehr spannender abend. Ich wollte auf der Rückfahrt dann noch wissen, wieso sich mein freund dort so gut auskennt. Er war ständig mit seiner ex Frau dort gewesen. Naja.

Montag

Ich hatte keine Lust zu arbeiten und fand Alles schrecklich. Mein Wochenende war zu Schön gewesen. Dieses wunderschöne Wetter. Ich hatte irgendwie auch nichts zu tun heute und meine Laune wurde schlechter. Ich ging irgendwann, es nervte. Ich ging zum Friseur, fragte, was sie denken, naja, nichts besonderes. Aber kopfmassagen tun gut. Gespräche über mögliche haarfärbungen geführt. Sie machte mir locken. Ich sehe wunderschön aus. Wir müssen essen gehen um meine Schönheit zu präsentieren. Jetzt Schön auf dem Sofa mit nem Film. Nice.